Der Hippolini Mini Club trifft sich freitags von 15.00 Uhr bis 16.00 Uhr.

Fortlaufende Kurse,

bei freien Plätzen Einstieg jederzeit möglich.

Kosten: 10 Euro pro Termin und Kind.

Bitte vorher anmelden!!!!!!!

 

 

Hippolini® (Zusammengefasst von Wiebke Jungherz)

"Gutes Reiten ist ein feinfühliger Dialog, schlechtes Reiten eine ständige Diskussion."

Diesem Grundgedanken folgend entwickelte Jeanette Wilke 1994 die HIPPOLONI® -Reiteinstiegspädagogik, die seither im deutschsprachigen Raum immer mehr Anhänger und Anwender findet. 1994 erfolgte schließlich sogar die Empfehlung durch die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN).

Reformpädagogische Ansätze und klassische Reitlehre sind derart fundiert verwoben, dass ein im wahrsten Sinne des Wortes "sattelfestes" Konzept entstanden ist: Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen wird neben einem respektvollem Umgang mit Mensch und Tier, ein korrektes und pferdefreundliches Einwirken (ganzkörperliches Sprechen) und ein unabhängiges lockeres Sitzen (ganzheitliches Hören) auf dem Pferd nahe gebracht.

 

 

Der Hippolini® Mini Club

Hippolini Mini Club Stunden sind auf die Entwicklungsstufe und die altersentsprechenden Bedürfnisse von 3 - 6-jährigen Kindern ausgerichtet: Spielerische Kontakte mit dem Partner Pferd ermöglichen eine Förderung der Körperwahrnehmung und schulen koordinative Fähigkeiten wie das Gleichgewicht, die Reaktionsfähigkeit und die Orientierung. In Vorbereitung einer späteren, feinen reiterlichen Kommunikation werden von Anfang die Grundlagen des sicheren Führens eines Ponys vermittelt. Letztlich können die Kinder während der Phasen des freien Spiels ihrer Fantasie freien Lauf lassen, Eigeninitiative (weiter-)entwickeln und ihre sozialen Kompetenzen stärken.

Alles in allem bieten sich den Hippolini Mini Club Teilnehmern vielfältige Möglichkeiten zur optimalen Unterstützung und Förderung während des natürlichen Entwicklungsprozesses zur sensomotorischen Integration.

 

Unser Hippolini® Mini Club auf dem Tiererlebnishof Seeste

Im Vordergrund dieses reitpädagogischen Angebots steht eine umsichtige Förderung, die den zukünftigen kleinen Reitern ein spielerisches Lern- und Erfahrungsfeld rund um das Pony und den Esel bietet. In einem vertrauensvollen, entspannten Rahmen wird ein, dem Alter entsprechender Umgang mit dem Pferd gefördert, der auf ein späteres "Reiten Lernen" vorbereitet.  

Gemäß der im HIPPOLINI® - Konzept vorgesehenen Dreigliederung läuft nahezu jede Mini-Club-Einheit in drei Phasen ab:

  1.  gemeinsame Begrüßung von Menschen und Tieren
  2. differenzierte Aktionen
  3. gemeinsame Verabschiedung von Menschen und Tieren.

Auch räumlich wird dreifach unterteilt. So stehen den Minis...

  • ein "Begegnungs-und Führbereich" (Förderung des "ganzkörperlichen Sprechens" für eine feine reiterliche Einwirkung),
  • ein "Reitspielbereich" (Förderung des "ganzkörperlichen Hörens" für eine losgelassene Balance) und
  • ein "Freispiel-Bereich" ...offen,

die sie im Zuge der Einheit in Kleingruppen nacheinander durchlaufen.

© Wiebke Jungherz

 

 

Weitere Infos für besonders Interessierte:Der Hippolini Mini Club (PDF Datei)

Zum Seitenanfang